Sprachreisen und Sprachkurse in Frankreich

Frankreich Sprachreisen Familien

Französisch für Familien

Sprachreisen nach Frankreich als Familienurlaub

Einige Sprachschulen haben zwei Sprachprogramme für junge und erwachsene Lernende. Wer also sein Kind gerne begleiten möchte, der hat die Möglichkeit selbst einen Sprachkurs zu belegen oder einfach Urlaub zu machen. Eine Kombination mit Business Französisch ist ebenfalls möglich. Die Eltern haben ein eigenes, optionales Freizeitprogramm. Die Option, dass alle Familienmitglieder "nur" einen Kurs besuchen und selbst die Freizeit gestalten besteht auch.
Die Unterkunft kann in Gastfamilien (gemeinsam oder getrennt), in einer Ferienwohnung oder einer "Schulresidenz" erfolgen.
Schüler können auch eine komplett getrennte Schülersprachreise im gleichen Ort (als "Sommercamp") machen, wenn es kein gemeinsamer Familienurlaub sein soll. Preislich interssant sind vor allem die Pfingstferien und die Herbstferien, da die Unterkünfte wie Ferienwohnungen und Hotels wesentlich günstiger sind als im Sommer. 

Französisch für Familien - Nizza

Sprachkurse für Familien. Familienrabatt: keine Anmeldegebühren für Familien (sonst 60 Euro pro Person), wird die Unterkunft über die Sprachschule gebucht (z.B. Doppelzimmer in einer Gastfamilie ab 150 Euro) dann ist auch der Transfer vom Flughafen Nizza inklusive.

Die Sprachschule trägt das Gütesiegel FLE und garantiert das Programm für die ganze Saison von Mätz bis Oktober. Am ersten Kurstag finden die Einstufung und die Orientierungstour statt (kein Unterricht).

Mama / Papa mit 1 Kind - Beispiel aus Nizza

Beispiele: Französisch für Familien mit Kindern von 12-16 Jahren
Termine: wöchentlich von 11.03. bis 03.11.18
Kursgröße: max. 12 Teilnehmer pro Gruppe / max.15 für Schüler
Dauer: 5 Kurstage
Intensität: 20 Lektionen à 45 min
Kosten: 530 Euro für einen Erwachsenen und ein Kind
Anbieter: Sprachschule in Nizza

Französisch für Familien - Beispiel Montpellier

Diese Sprachschule hat im Sommer zwei Gebäude: eine Schule für Erwachsene und eine Sommerschule für Kinder und Jugendliche.
Die Schüler können "nur" am Sprachkurs teilnehmen und ihre Freizeit mit den Eltern verbringen oder auch die Freizeitaktivitäten dazu buchen. In diesem Fall können die Eltern auch an einem Intensivkurs Französisch teilnehmen.
Wöchentlicher Start (Anfängerkurse zu bestimmten Terminen) im Sommer.
Eine Unterkunft in Gastfamilien wird von der Sprachschule organisiert. Hotels, Pensionen und Appartments auf Anfrage.

Beispiele: Französisch für Familien mit Kindern von 11-16 Jahren
Termine: 24. Juni – 18. August 2018
Kursgröße: max. 10 Teilnehmer pro Gruppe / max. 15 für Schüler
Dauer: 2 Wochen / 10 Kurstage
Intensität: 40 Lektionen à 45 min
Preis: 2000 Euro für zwei Erwachsene und zwei Kinder
Anbieter: Sprachschule in Montpellier

Französischkurse für Kinder ab 6 Jahren!

In Antibes gibt es vom 01.07 - 25.08.18 bereits ab 6 Jahren Französisch Spielen und ab 8 Jahren Französischunterricht mit Mittagessen. Im Frühling und Herbst ab 8 Jahren Französisch Spielen. Die Kinder sind betreut während die Eltern einen Sprachkurs machen und lernen auch spielend Französisch. Sprachkurse ab 6 Jahren werden für Familien während der Sommerferien Paris angeboten. In Nizza gibt es einen Kindergarten für die Geschwister. 

Für die Schülersprachreisen ohne Begleitung der Eltern liegt das Mindestalter bei 9 Jahren.

Gerne schlagen wir Ihnen verschieden Familien-Sprachreisen nach Frankreich vor. Rufen Sie einfach an oder nutzen Sie das Anfrageformular.

Sprachreisen Schüler

Kostenlose Beratung

Tel: 069.17554129*

Online-Anfrage

* normale Telefongebühren 

Sprachreisen nach Paris Foto: © Roby via Wikimedia Commons
Französisch lernen in Südfrankreich